Damit der Tag im Schnee zum vollen Erfolg wird, muss nicht nur das richtige Snowboard her. Auch der Kleidung sollte einige Aufmerksamkeit geschenkt werden. Hier steht die richtige Jacke im Mittelpunkt.

Die Wahl der richtigen Snowboardjacke

Kauftipps zum richtigen Snowboard gibt es in zahlreichen Onlinebeiträgen und selbstverständlich vor allem in Testberichten. Heute widmen wir uns jedoch einer anderen Frage, vor der vor allem viele Neulinge stehen: Was ziehe ich eigentlich an? Längst bieten die großen Hersteller eigene Kollektionen für Snowboarder an, da sie andere Ansprüche an ihre Kleidung haben als Freeskier. Geh am besten einmal selbst auf die Websites der großen Anbieter für Sportbekleidung, um die perfekte Snowboardjacke für dich zu finden. Von knallbunten auffälligen Jacken bis zu eher dezenten Varianten ist alles dabei. Du hast also die Qual der Wahl. Doch lass dir sagen, dass die Optik nicht alles ist. Klar, sollte dir deine Snowwear auch gefallen. Viel wichtiger ist es jedoch, dass du passend zu den Bedingungen auf dem Berg angezogen bist und dein Equipment – dazu gehört auch deine Snowboardjacke – zu deinen Performance Ansprüchen passt.

Was muss eine gute Snowboardjacke können?

Snowboardjacken müssen wetterfest und atmungsaktiv sein, damit du trotz intensiver Action im Schnee nicht zu sehr ins Schwitzen gerätst. Enge Ärmelabschlüsse und ein Schneefang am Bund sorgen dafür, dass kein kalter feuchter Schnee unter die Jacke gerät und dich im wahrsten Sinne des Wortes nass macht.

Das Obermaterial der Snowboardjacke darf einerseits keine Feuchtigkeit von außen eindringen lassen, muss aber andererseits den Schweiß von innen abtransportieren. Viele Jacken haben eingearbeitete Belüftungsschlitze unter den Achseln, die die Luftzirkulation verbessern und den Achselschweiß herauslassen. Nur so bleibst du den ganzen Tag über warm. Ob deine Wunschjacke wasserdicht ist, erkennst du an der Wassersäule in der Produktbeschreibung.

Die meisten Snowboardjacken besitzen einen hohen, eng anliegenden Kragen, der deinen Hals wärmt, ohne dich einzuengen. Gepaart mit einem Bandana oder einer Facemask kann dir nasser Schnee oder der kalte Wind beim Shredden auch am Hals und im Gesicht nichts anhaben.

Das gewisse Extra

Mit den richtigen Extras macht das Shredden noch mehr Spaß. Viele Jacken verfügen über spezielle Fächer für einen mp3-Player oder das Smartphone und Löcher für die Kopfhörerkabel. So hast du deinen Lieblingssound jederzeit auf den Ohren. Sehr nützlich ist ein eingebauter Lawinensender. Bist du einmal jenseits der Pisten im Tiefschnee unterwegs und es kommt zu einem Unglück, kannst du mit dem Lawinensender schneller gefunden werden. Weitere tolle Extras sind wasserfeste Taschen speziell für die Goggle, den Skipass und die Wertsachen.

Wenn du noch mehr zur perfekten Snowwear erfahren willst, dann geht es » hier entlang.

Shopbanner