Du hast den 1. Stop der World Surf League nicht live verfolgen können? Dann bist du hier genau richtig!

Owen Wright startet in seinem Comeback bei der World Surf League mit beeindruckenden Heats.

In Runde 3 gewann er knapp gegen Mick Fanning.
Und auch gegen Connor Coffin gewann er wieder knapp und hat jetzt gute Chancen sich gegen
Connor O’Leary durchzusetzen und ins Halbfinale einzuziehen.
Vielleicht klappt es ja tatsächlich gleich nach seinem Comeback mit einem Sieg im ersten Stop.
Trotz der immer schlechter werdenden Bedingungen gab es jede Menge gut gesurfte Wellen zu sehen
Auch Kelly Slater überzeugt beim 1. Stop mit guten Tricks und Manövern. Im Viertel Finale wird es für ihn noch mal Spannend, im Duell gegen Gabriel Medina.
Nach der Aussage von Kelly nach seinem Sieg gegen Gordy Smith sind wir gespannt in welcher Verfassung er sich zeigen wird.

“I don’t wanna get old. and if you don’t wanna have fun, you gonna get old.“

Am 19 März um 6:59 am australische Zeit wird es wieder spannend!

Viertelfinale 

Matt Wilkinson AUS – Joel Parkinson AUS

John JohnFlorenceHAW – Italo Ferreira BRA

Connor O’Leary AUS – Owen Wright AUS

Gabriel Medina BRA – Kelly Slater USA

Bei uns bleibst du immer auf dem Laufenden – “Stay TUNED”

Shopbanner