Zusehen auf der CineMar Movie Night

In den 90er und frühen 2000er veröffentlichte Taylor Steele fast jedes Jahr neue unglaublich tolle Surffilme. Jeder Film führte uns in neue Abenteuer und präsentierte uns die Elite im Wellenreiten.

Endlich ist Taylor Steele mit einem neuen mitreißenden Surffilm der Extraklasse, auf der Kinoleinwand  zurück. Für dieses Projekt, mit dem Titel „Proximity“ schnappt er sich sechs ausgezeichnet gute Surfer und schickt sie zu einer Welle, die perfekt zu ihren Stilen passt. John Florence und Kelly Slater surfen an ihren Homespots am Südpazifik. Dave Rastovich und Stephanie Gilmore reisen und surfen in Central Baja. Shane Dorian und Albee Layer surfen im kalten Nordeuropa. Craig Anderson und Rob Machado surfen im wilden Chile.

Taylor Steele ließ sich in seinem 25. Surffilm inspirieren und ging einen neuen kreativen Weg auf dem er sehr viel Spaß hatte. Das Ergebnis spiegelt diesen Weg von Taylor wieder und zeigt uns einen neuen Surffilm der Extraklasse.

Zusehen ist der Film auf der nächsten Cine Mar-Movie Night.

Anfang 2016 präsentierte HHonolulu Events, ein Kollektiv aus Hamburg, sein neues Projekt: „Cine Mar – Movie Night„. Die erste Tour startete direkt mit 11 Stationen in 3 verschiedenen Ländern. Die folgende Tour war eine kleine Open-Air Tour durch Deutschland und Österreich. Die letzte Tour im Jahr 2016, erreichte 25 Stationen in 5 verschiedenen Ländern. Die Frühjahrsreise im Jahr 2017 ist das bisher umfangreichstes Projekt mit 50 Städten, in 10 Ländern durch Europa.

16865133_1212652735522432_6749689518742820375_n

Cine Mar ist der Liebe des Meeres gewidmet und all die wunderbaren Geschichten, die die Ozeane uns erzählen. Auf der nächsten Tour dürfen sich die Zuschauer und Wassersport Enthusiasten auf einen neuen Film von Taylor Steele freuen.

Bleibe auf dem Laufenden und verpasse den Tour Stop nicht in diner Stadt: Facebook und Homepage

Credit: Teton Gravity Research

Shopbanner